In Heinersgrün, Teil der Gemeinde Weischlit im sächischen Vogtlandkreis, entsteht durch die Kooperation mit der DOMAIN|OFFENSIVE auf einer 1850 m2 großen ehemaligen Grünlandfläche ein 1.000 Bäume umfassender Wald. Das Projektgebiet gilt als potenzielles Entstehungsgebiet für Hochwasser, ein Naturereignis, das bedingt durch den Klimawandel immer häufiger auftreten kann. Durch die natürlichen Kapazitäten des Waldes, Wasser zu speichern, kann der entstehende Wald hier als eine Art Puffer funktionieren und damit als effektiver Hochwasserschutz angesehen werden.

Neben dem Hochwasserschutz trägt die Pflanzung heimischer, standortgerechter Baumarten wie der Stieleiche, der Winterlinde und der Hainbuche dazu bei, dass der entstehende Wald ein lebenswertes Biotop für Vögel und Insekten darstellen wird.

Ein weiteres Hauptziel des Projektes ist es selbstverständlich ebenso, durch die Bindung von CO2 einen aktiven Beitrag für den Klimaschutz zu leisten.



Es fehlen noch 750 von 1.000 Bäumen