Dieses Projekt befindet sich in Goldenstedt im Landkreis Vechta in Niedersachsen.

Anzahl Bäume: 2.615 - Projektstart: Frühjahr 2013

Umsetzungspartner: Privat und Stiftung Zukunft Wald

Durch Vaillant und Vaillant Kompetenzpartner konnten 7.300 m²  in Goldenstedt in Niedersachsen aufgeforstet werden. Bei der Fläche handelt es sich um eine bisher landwirtschaftlich genutzte Fläche, die nun wieder in einen natürlichen Zustand gebracht wird.Auf der Fläche von 0,73 Hektar wurde ein standortgerechter Mischwald aus Stieleiche, Traubeneiche, Rotbuche, Bergahorn, Feldahorn, Spitzahorn, Winterlinde und Sommerlinde gepflanzt. Zudem wurde ein Lehrpfad angelegt, der aus je drei Bäumen der "Bäume des Jahres" seit 1989 besteht. Dieser Lehrpfad setzt sich zusammen aus Wildapfel, Europäische Lärche, Elsbeere, Vogelkirsche, Bergahorn, Walnuss, Waldkiefer, Schwarzpappel, Rosskastanie, Weißtanne, Schwarzerle, Wacholder, Esche, Sandbirke, Silberweide, Wildbirne, Eberesche, Hainbuche, Spitzahorn, Eibe, Speierling, Bergulme, Sommerlinde, Buche und Stieleiche.

Zusätzlich wurden noch 10 Obstbäume gepflanzt (Gestreifte Renette, Geheimrat Oldenburg, Boskop, Gelber Münsterländer, Späte Winterbirne).

Darüberhinaus wurde ein Waldrand aus Schlehe, Felsenbirne, Haselnuss, Kornelkirsche und Pfaffenhütchen angelegt.

Neben dem Klimaschutz hat diese Maßnahme einen sehr positiven Einfluss auf die Bodenentwicklung der Fläche und leistet einen Beitrag zur Biotopentwicklung. Der neue Wald ist zudem Teil eines Schulprojektes und trägt damit zur nachhaltigen Bildung bei. Die Vielzahl an Baum- und Straucharten führt zudem zu einer sehr hohen Biodiversität. Der Lehrpfad bietet darüberhinaus einen zusätzlichen Erholungs- und Bildungswert.



Es fehlen noch 0 von 2.615 Bäumen