Das Team der Geschäftsstelle

Dr. Henriette Lachenit (Dr. forest.)
Vorstandsvorsitz | Geschäftsführung

Bevor Dr. Henriette Lachenit 2009 zu PRIMAKLIMA stieß, war sie als Beraterin für mittelständische Unternehmen und als Projektmanagerin eines deutschen Großkonzerns tätig. 2012 übernahm sie die Geschäftsführung und im November 2018 den Vorstandsvorsitz des Vereins. Wälder sind ihre Passion, der sie sich auch im Rahmen ihrer Promotion zur Doktorin der Forstwissenschaften gewidmet hat. „Wir entscheiden heute über die Lebensbedingungen kommender Generationen. Wälder bieten gewaltige Potentiale, die wir dem Klimawandel entgegensetzen müssen. Zusammen mit unseren Spender:innen Wälder zu pflanzen und zu schützen ist daher eine Herzensangelegenheit für mich.“

Dr. Henriette Lachenit
E-Mail: info@primaklima.org


Lars Forjahn
Vorstand | Geschäftsführung

Nach vier Jahren im Fundraising ist Lars Forjahn seit November 2018 Geschäftsführer und Mitglied im Vorstand bei PRIMAKLIMA. Spaß macht ihm die Arbeit immer dann, wenn er merkt, dass Menschen sich für den Klimaschutz und für die Wälder unserer Erde begeistern können. „Jede:r soll Lust haben, sich als Teil einer Gemeinschaft an Lösungen zu beteiligen. Mit guten Ideen, einem gesunden Verantwortungsbewusstsein und natürlich mehr Wald können wir die Zukunft positiv gestalten!“
Dafür vergrößert er das Netzwerk von PRIMAKLIMA, spricht mit Unternehmen und entwickelt Ideen, wie möglichst viele Menschen Teil dieser Gemeinschaft werden können.

Lars Forjahn
E-Mail: info@primaklima.org


Lea Frahm
Referentin Unternehmenskooperationen

Seit Oktober 2017 berät Lea Frahm Unternehmen, wie sie zusammen mit PRIMAKLIMA einen wirksamen Beitrag zum Klimaschutz leisten können. Die Themen Aufforstung und Waldschutz liegen ihr schon lange am Herzen. Als sie in Indonesien ein Büro für ein Start-Up gründete, nutzte sie die Gelegenheit, einen Monat in einem Aufforstungsprojekt auf der Insel Borneo zu verbringen. „Die rasante Entwaldung in Indonesien mit eigenen Augen zu sehen hat mich sehr geprägt. Umso schöner ist es, dass ich nun aktiv einen Beitrag leisten kann, um bestehende Wälder zu schützen und neue zu schaffen.“

Lea Frahm
E-Mail: kooperationen@primaklima.org


Katharina Widemann
Unternehmenskooperationen

Ein einjähriger Auslandsaufenthalt in Südamerika motivierte Katharina Widemann zu einem Studiengang, der sich mit den Themen Globalisierung und Nachhaltigkeit befasst. Während ihres Geographiestudiums blieb sie den nachhaltigen Themen treu und engagierte sich zudem bei einem Naturschutzverband. Weitere Expertise sammelte sie in der Branche der Erneuerbaren Energien und der nachhaltigen Mobilität. Seit März 2020 ist sie Teil des PRIMAKLIMA Teams. „Ich freue mich, dass ich bei PRIMAKLIMA meine beiden großen Interessensfelder des Klimaschutzes und der Entwicklungszusammenarbeit vereinen kann und Unternehmen beraten darf, wie sie einen langfristigen Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt leisten können."

 

Katharina Widemann
E-Mail: kooperationen@primaklima.org


Kirsten Kep
Unternehmenskooperationen

Nach ihrem PRIMAKLIMA-Einstieg im Jahr 2016 kehrte Kirsten Kep im Juni 2019 ins Team der Geschäftsstelle zurück.  Hier unterstützt sie nun den Bereich der Unternehmenskooperationen, wo Klimaschutz im großen Maßstab umgesetzt wird. „Genauso wichtig ist es aber, dass jede:r Einzelne die Wirkkraft seiner bzw. ihrer Entscheidungen erkennt. Denn jede noch so kleine Entscheidung, die wir im Alltag treffen, hat das Potenzial, zur Verbesserung des Weltklimas beizutragen.“

Kirsten Kep
E-Mail: kooperationen@primaklima.org





Nina Giaramita
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit liegt seit Februar 2021 in den Händen von Nina Giaramita. Sie hat beim Westdeutschen Rundfunk das journalistische Handwerk von der Pike auf gelernt und dort mit großer Leidenschaft für die Online-Redaktion aktuelle Themen und Geschichten ausgegraben. In den letzten Jahren haben sich jedoch die Meldungen zur Klimakrise gehäuft – das Signal für sie, sich immer tiefer in dieses allumfassende Thema einzuarbeiten. Neben professionellen Recherchen dazu hat sie sich immer öfter gemeinsam mit Gruppen wie Parents for Future engagiert, um eine breitere Öffentlichkeit auf die Brisanz der Klimakrise hinzuweisen. „Ich will jedoch nicht nur darauf hinweisen, was schiefläuft. Genauso wichtig ist es mir, ein Teil derjenigen zu sein, die die Lösungen für morgen schaffen. Daher bin ich froh, dass ich das Wirken von PRIMAKLIMA in Zukunft noch bekannter machen kann.“

Nina Giaramita
E-Mail: presse@primaklima.org


Anja Heimrath
Referentin Marketing

Bereits während ihres Tourismusstudiums spezialisierte sich Anja Heimrath auf Nachhaltigkeitskonzepte und war im Anschluss mehrere Jahre in der Geschäftsstelle eines Verbands für nachhaltigen Tourismus tätig. Verantwortlich für die Bereiche CSR, Mitgliederbetreuung und Marketing engagierte sie sich zudem vor allem für die Themen Klimaschutz und Kinderschutz im Tourismus. Seit Juli 2015 ist sie Teil des Teams von PRIMAKLIMA und bringt sich mit viel Herzblut ein. Für heute und für morgen.
Die Fähigkeiten von Wäldern, einen unmittelbaren Beitrag für das Klima zu leisten und gleichzeitig Perspektiven in Ländern wie Nicaragua oder Uganda zu schaffen, macht Wälder unersetzlich. Dafür möchte ich noch viel mehr Menschen begeistern."

Anja Heimrath
E-Mail: anja.heimrath@primaklima.org


Franca Madel
Fundraising

Nach ihrem betriebswirtschaftlichen Studium an der Universität zu Köln zog es Franca Madel zunächst in die Hauptstadt, um sich der strategischen Weiterentwicklung eines Modeunternehmens zu widmen. Mit den immer spürbareren Auswirkungen des Klimawandels hat sie angefangen umzudenken – ob bei ihrer Auszeit in Südamerika oder im besonders von extremer Hitze und Trockenheit geprägtem Jahr 2018. Nach und nach hat sie immer mehr Lebensbereiche in Punkto Nachhaltigkeit umgestellt. Mit dem Einstieg bei PRIMAKLIMA im Juni 2020 hat sich nun auch ihr Wunsch erfüllt, im Beruflichen Verantwortung für das Klima übernehmen. „Mit meiner Arbeit bei PRIMAKLIMA möchte ich noch mehr Menschen davon begeistern sich für das Klima zu engagieren und sich für einen bewussten Lebensstil zu entscheiden.“

Franca Madel
E-Mail: franca.madel@primaklima.org


Johanna Brockhaus
Referentin Klimaschutzprojekte

Während ihrer Arbeit als Assistenzförsterin für eine Nichtregierungsorganisation in Belize sammelte Johanna Brockhaus Erfahrungen in den Bereichen der nachhaltigen Forstwirtschaft und des Projektmanagements. Auslandsaufenthalte in Ghana gewährten ihr Einblicke in die Agroforstwirtschaft. Vielfältige praxisnahe Erfahrungen, die ihr Wissen aus dem Studium der Biodiversität, Ökologie und Evolution in Göttingen bestens ergänzen. „Klimaschutz und die Erhaltung der Biodiversität in Kooperation mit der lokalen Bevölkerung vor Ort liegen mir besonders am Herzen."
Seit Februar 2019 unterstützt sie PRIMAKLIMA bei der Auswahl und Entwicklung von wirkungsvollen Klimaschutzprojekten.

 

 

Johanna Brockhaus
E-Mail: johanna.brockhaus@primaklima.org


Dr. Leon M. F. Barthel
Klimaschutzprojekte

Als Biologe mit ökologischem Schwerpunkt hat Dr. Leon M. F. Barthel in den letzten Jahren in unterschiedlichen Biotopen und mit diversen Organismen gearbeitet. Ob Insekten, Fische, Reptilien, Säugetiere oder Bodenorganismen – immer ging es um den ganzheitlichen Lebensraum. Bei PRIMAKLIMA ist er für die deutschlandweiten Projekte zuständig und sieht den Wald dabei als wichtiges Element, um Habitate wieder zu vernetzen. Er hat sich zum Ziel gesetzt, klimastabile und zukunftsgerichtete Wälder zu fördern und  kombiniert dafür seine Erfahrungen aus der Wissenschaft, dem angewandten Naturschutz und der Öffentlichkeitsarbeit. „Mich reizt vor allem das Potential, das wir in den deutschen Wäldern haben, um aktiv gegen Klimawandelfolgen und Artenverlust vorzugehen.“

Dr. Leon Barthel
E-Mail: leon.barthel@primaklima.org


Theresa Pfrommer
Klimaschutzprojekte

Nach vier Jahren in der Entwicklungszusammenarbeit und einem Master in „Natural Resources Management and Development“ an der Technischen Hochschule Köln hat Theresa Pfrommer viele Erfahrungen zu den Themen Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung gesammelt. Zentral ist für sie dabei die Auseinandersetzung mit Klimagerechtigkeit und strukturellen Machtasymmetrien im Globalen Süden und Globalen Norden. Seit Oktober 2021 ist Theresa Pfrommer Teil des PRIMAKLIMA-Teams. Sie koordiniert internationale Projekte und ist auf der Suche nach passenden Neuen. „Dass bei PRIMAKLIMA ganzheitlich gedacht wird, gefällt mir besonders gut. Während meiner Masterarbeit habe ich gesehen, dass Wälder nur langfristig entstehen und bestehen können, wenn die Menschen vor Ort einbezogen werden und einen direkten Nutzen von dem Schutz und Aufbau der Wälder haben.“

 

Theresa Pfrommer
E-Mail: theresa.pfrommer@primaklima.org


Anika Winter
Vorstandsassistenz

Sei es über kleinere und größere Angelegenheiten des Vorstands und über die Planung von Terminen mit dem Aufsichtsrat von PRIMAKLIMA: Anika Winter behält den Überblick. Zudem unterstützt sie den Vorstand bei der Umsetzung von Datenschutzmaßnahmen.         
Die studierte Kunsthistorikerin hat sich nach unterschiedlichen Tätigkeiten in Kultureinrichtungen ganz bewusst für die Arbeit im gemeinnützigen Bereich entschieden. „Umweltschutz und soziale Themen wurden für mich nach und nach immer wichtiger. Und so wuchs der Wunsch, mich auch beruflich in diesem Bereich zu engagieren.“ Eine zusätzliche Büromanagement-Ausbildung, mit der sie NGO’s bestmöglich unterstützen wollte, war der nächste konsequente Schritt. Seit 2017 engagiert Anika Winter sich nun als Assistenz für die Vision und Mission von PRIMAKLIMA.

Anika Winter
E-Mail: anika.winter@primaklima.org


Jennifer Greis
Teamassistenz

Bei Jennifer Greis laufen die Fäden der Geschäftsstelle zusammen. Sowohl per Mail als auch Telefon ist sie für Spender:innen und Mitglieder in allen Fragen und Anliegen die unterstützende erste Anlaufstelle. Seit Beginn des Jahres 2020 gilt ihr voller Einsatz PRIMAKLIMA, wo sie intern wie extern mit Rat und Tat zur Seite steht – und mit ganzem Herzen für den Klimaschutz dabei ist. „Wenn jeder Mensch einen kleinen Beitrag leistet, können wir in der Summe unglaublich viel bewirken."

Jennifer Greis
E-Mail: jennifer.greis@primaklima.org


Bernadette Meine
Spendenverwaltung

Bernadette Meine liebt es, für Ordnung zu sorgen. Dieses Talent bringt sie, neben vielen weiteren, seit November 2020 in das PRIMAKLIMA-Team mit ein. Mit Präzision und Geduld verwaltet Bernadette die Spenden. Jede Spende geht durch ihre Hand – und das vom Eingang der Spende bis zum Versand der Zuwendungsbescheinigung. „Mir gefällt es, dass ich durch meine Arbeit etwas Sinnvolles tun kann und so einen kleinen Teil zum Klimaschutz leiste, anstatt nur darüber nachzudenken.“

Bernadette Meine
E-Mail: bernadette.meine@primaklima.org


Karin Niedenhoff
Buchhalterin / Sachbearbeiterin

Jahresabschluss, Umsatzsteuervoranmeldung, Stapelbuchung und Kontenpläne. Wo vielen der Kopf bei schwirrt, ist unsere kölsche Frohnatur in ihrem Element. Als gelernte Steuerfachangestellte unterstützt Karin Niedenhoff den Verein seit 2018 und hat die Buchhaltung voll im Griff. Kein Spendeneingang entgeht ihr. Keine Abrechnung erfolgt ohne ihr OK. „Gerade im gemeinnützigen Bereich und in der Bearbeitung von Spenden sind Genauigkeit und Transparenz das A und O. Die Spender:innen schenken uns ihr Vertrauen und müssen sich sicher sein können, was mit ihrem Geld geschieht. Ich bin froh, dass ich jeden Tag meinen Teil dazu beitragen kann."

 

 

Karin Niedenhoff
E-Mail: karin.niedenhoff@primaklima.org


Sascha Güttes
IT-Management

Klimaschutz und Digitalisierung weiter zusammenzudenken und zusammenzubringen – dem hat sich Sascha Güttes bei PRIMAKLIMA angenommen. Technologieoffenheit und viele Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Bereichen der IT-Administration haben ihm die Werkzeuge an die Hand gegeben, um eine ökonomische und gleichzeitig ökologische IT-Infrastruktur bei PRIMAKLMA zu etablieren. Das bedeutet für die Spender:innen beispielsweise, dass ihre Spenden noch effizienter eingesetzt werden, ohne überproportionale Abstriche für Verwaltungskosten zu machen. „Was gibt es Schöneres, als mit meiner Arbeit einen aktiven Beitrag zu leisten, dass Bäume gepflanzt werden und so Natur- und Klimaschutz in seiner wunderbarsten Form gefördert wird: dem Schutz der Wälder, für mehr Artenreichtum und den Erhalt natürlicher Lebensräume.“

 

 

 

Sascha Guettes
E-Mail: sascha.guettes@primaklima.org


Leonie Bauer
Werkstudentin

Ob an der Uni in ihrem Masterstudiengang "Interkulturelle Kommunikation und Bildung" oder im Büro von PRIMAKLIMA – Leonie Bauer hängt sich voll rein. Nachhaltigkeit und ein bewusster Umgang mit Ressourcen sind wichtige Themen für sie und bestimmen ihren Alltag. Sei es durch Upcycling von Sperrmüllschätzen oder regionale Markteinkäufe. Oft macht sie es sich zur Aufgabe durch die Gegend fliegenden Müll aufzusammeln, der dort ja nun mal nicht hingehört. Am liebsten ist sie sowieso in der Natur unterwegs, was wohl ihrer grünen, ländlichen Heimat geschuldet ist. „Die Stelle bei PRIMAKLIMA ist eine optimale Ergänzung zu meinem Studium. Klimaschutz muss zukünftig einen noch viel höhreren Stellenwert in der Bildungsarbeit bekommen und genau diese Bereiche möchte ich eng verknüpfen."

Leonie Bauer
E-Mail: info@primaklima.org


Celina Schmidt
Werkstudentin

Schon lange gestaltete Celina Schmidt ihren Alltag und ihr Leben mehr und mehr im Sinne der Nachhaltigkeit. Während eines Auslandssemesters in Chile stand für sie dann fest, auch beruflich einen sinnvollen, langfristigen Beitrag leisten zu wollen – vor allem für den Klimaschutz. 
Neben ihrem Masterstudiengang „Agricultural and Food Economics“ unterstützt sie PRIMAKLIMA in ihrer freien Zeitseitdem durch ihren Einsatz in verschiedensten Bereichen. Und immer mit einem Ziel vor Augen. „Die Arbeit bei PRIMAKLIMA gibt mir die Möglichkeit, einen kleinen Teil zum Schutz des Klimas beizutragen und meine Zeit neben dem Studium sinnvoll zu nutzen.“

Celina Schmidt
E-Mail: info@primaklima.org

Lena Isenberg
Werkstudentin

Umwelt- und Klimaschutz, sensible Sprache sowie Gleichberechtigung – das sind die treibenden Themen von Lena Isenberg. Ob bei PRIMAKLIMA oder im Masterstudiengang „Organisationskommunikation“ – die Themen finden sich in ihren Beiträgen, Videos, wissenschaftlichen Arbeiten und in der Fotografie wieder. Schon in Bachelorzeiten beschäftigte sie sich vor allem mit dem medialen Klimadiskurs, den deutschen Wäldern und mit unterschiedlichen Umweltschutzorganisationen. Durch ihre naturwissenschaftliche Ausbildung gelingt ihr die Symbiose zwischen Naturwissenschaft und Medienkommunikation.
Am liebsten verbringt Lena Isenberg ihre Zeit in der Natur. Mit ihren Wanderschuhen betritt sie gerne neue Wege und hat ihre Kamera immer griffbereit, um die atemberaubenden Naturwunder festzuhalten.
„Die Natur gibt uns so viel. Jetzt ist es an der Zeit der Natur etwas zurückzugeben und diese zu schützen, um die einmalige Schönheit und ihre Funktion auf der Welt zu bewahren.“

Lena Isenberg
E-Mail: info@primaklima.org